10 Jahre Gewerbepark Dechantskirchen

in Wirtschaft

Am 6. Mai feiert der Gewerbepark Dechantskirchen sein 10-jähriges Bestehen. Die Firmen sind vom Standort überzeugt und berichten von ihren positiven Entwicklungen.

Gute Entwicklung
Vor über 10 Jahren suchte Hubert Hofer in Dechantskirchen einen geeigneten Gewerbegrund für seine Firma rund um Fliesen und Kachelöfen. Da es zu dieser Zeit keine ausgewiesenen Gewerbeflächen im Ort gab, setzte Bürgermeisterin Waltraud Schwammer alle Hebel in Bewegung, so dass bereits ein Jahr später der Gewerbepark umgesetzt war.
Mittlerweile sind dort die Firmen Hofer Fliesen Kachelofen, AZE Technik, Moser Autoaufbereitung, Securo Designstudio und Beratung sowie das Kaffee Plus angesiedelt mit insgesamt über 25 Arbeitsplätzen. Auch die Sportanlage und das Musikheim befinden sich in unmittelbarer Nähe. Alle Gewerbetreibenden sind vom Standort begeistert: Er befindet sich direkt an der B54 mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von 7.000 Fahrzeugen pro Tag. Der Gewerbepark ist einfach zu finden, gut sichtbar und besitzt eine eigene Zufahrt.
Hubert Hofer hat mittlerweile ein Team aus 12 Mitarbeitern und betont auch die gute Zusammenarbeit mit den anderen Gewerbetreibenden in Dechantskirchen. Auf drei Flächen kann der Gewerbepark noch erweitert werden, Verhandlungen werden bereits von der Gemeinde geführt.

Stimmiges Miteinander
Eva Burtscher von der Firma Securo betreibt unter dem Namen „Eva Elias Design“ am Gewerbepark ein Atelier und einen Ort für ihre kreative Tätigkeit. Viele Architekten kommen zu Besprechungen in ihr Büro und sind begeistert von der inspirierenden Atmosphäre im Atelier und von der Umgebung.
Für Andreas Zinggl entwickelt sich der Gewerbepark gut, dennoch appelliert er an die Kunden, bei all den Kauf-Möglichkeiten im Internet auch die regionalen Anbieter mit ein zu beziehen: Hier fänden sie ebenso einen guten Preis und bekämen zusätzlich ein top Service mitgeliefert.
Der Kundenkreis der Firma Autoaufbereitung Moser geht von Jennersdorf bis nach Birkfeld und egal ob für Reinigung, Lackierungen oder das Ausbessern von Hagelschäden – die Wartezeit für einen Termin beträgt mittlerweile mehrere Wochen. Zurzeit erweitert Gerhard Moser seinen Betrieb – nähere Informationen erhalten Sie in einer der kommenden Ausgaben der Wechsellandzeitung.
Mit Beginn um 9:15 eröffnet die Gemeinde die 10-Jahresfeier mit einem Festgottesdienst, gefolgt von einem Frühschoppen in Begleitung des Musikvereines Dechantskirchen. Die Firmen haben einen Tag der offenen Tür, bieten eine Hüpfburg sowie Möglichkeiten zum Malen und Zeichnen für Kinder und Jugendliche an – wie etwa bei der Firma Securo. Am Nachmittag gibt es eine Verlosung, deren Reingewinn einem guten Zweck zu Gute kommt.

Text: Stefanie Schadler

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close