Gesundes Heizen und Klimatisieren mit Heizleisten

in Expertentipp

Expertentipp von Willi Höfler

Ein wichtiges Qualitätskriterium für Heiz- und Kühlsysteme der Zukunft ist die optimale Abstimmung des Raumklimas auf die menschlichen Bedürfnisse. Und effizient und nachhaltig soll es auch sein.

Warme Strahlung statt Konvektion
Heizleisten eröffnen als saubere, gesunde und energiesparende Alternative völlig neue Wege in der Heiztechnik. Sie liefern die natürlichste, angenehmste Wärme: Strahlungswärme,  die der Mensch als äußerst wohltuend und gesundheitsfördernd empfindet. Strahlungswärme dringt in die Haut ein und wird von den Sinneszellen erkannt. So kopiert die Heizleiste die Wärmestrahlung der Sonne. „Damit ergänzt dieses Produkt optimal unser Angebot im Bereich Niedrigenergie- und Sonnenhaus und lässt sich auch hervorragend in der Renovierung einsetzen“, schwärmt Sonneninstallateur Willi Höfler.

Bio-optimales Raumklima ohne Mikrostaubbelastung
Bei einer Konvektionsheizung, wie einem Heizkörper, erfolgt der Wärmetransport durch Wärmeströmung von warmer Luft. Dadurch wird Bodenstaub aufgewirbelt und gelangt so bis in die Atemwege. Anders bei der Heizleiste: Sie erwärmt sanft die Wandoberfläche des Raumes, wodurch Wärmestrahlung entsteht. Die langwellige Wärmestrahlung durchdringt die Luft, ohne diese zu erwärmen. Sie verwandelt sich nur dann in Wärme, wenn sie auf einen festen Körper trifft. Wärmestrahlung ist also die effektivste Form der Wärmeübertragung, bei der die Raumluft ruhig bleibt. Es wird nahezu kein Staubkörnchen bewegt! Das schafft ein ideales Klima für Stauballergiker, fördert die Gesundheit und unterbindet Schimmelbildung und Kondensat.

Kombination mit allen gängigen Heizsystemen
Die Heizleiste ist geeignet für alle Heizsysteme wie Biomasse, Gas, Fernwärme, Solar, Photovoltaik und Wärmepumpe. Sie ermöglicht die Senkung der Raumtemperatur um ca. 3° C und damit den Energiebedarf, was wiederum Kosten spart. Ein weiterer Vorteil von Heizleisten ist der wartungsfreie Betrieb sowie die einfache und schnelle Montage mit einer geringen Anzahl an Systemkomponenten. Damit ist eine einfache Montage im Neu- und Altbau möglich.
Nach dem gleichen Prinzip des Strahlungsaustausches funktioniert übrigens auch das Kühlen: keine Konvektion, rasche Kühlung, keine Kondensation.
Wir beraten Sie gerne – bei Ihnen zu Hause oder in unserem Sonnenhaus!

Willi Höfler
Wechselstraße 15
8243 Pinggau
T: 03339/22050
www.sonneninstallateur.at

Letzte Beiträge