Kampstein Uphill die Zweite

in Leserservice

Der Union Schiclub St. Corona am Wechsel veranstaltete am Sonntag, 1. 10. 2017 zum zweiten Mal den Kampstein Uphill – ein Radrennen für junge und erfahrene Mountainbiker.

Bei herrlichem Wetter fanden die Mountainbiker eine gute Strecke mit dem Ziel Herrgottschnitzerhütte vor. Bis zum Speicherteich wurde über die seit heuer in Betrieb genommenen Wexl-Trails gefahren, ehe es dann über Wiese und Wald bis auf 1.318 m Seehöhe hoch hinaufging. Die besten legten die Distanz von rund 6,5 km und den etwa 500 hm in einer Zeit von 26 Minuten zurück.
„Tolle Leistung von den Siegern, ich gratuliere aber auch den Bikern im Mittelfeld, die in rund 40 Minuten die Distanz ebenso gut zurücklegten zu ihrer Leistung“, betonte Gerald Varga, Obmann des USC St. Corona im Rahmen der Siegerehrung.
Die Klasse Master 1 dominierte Jörg Neuhart, er fuhr unter 26 Minuten, Sieger der Allgemeinen Klasse wurde Michael Zink. Master 2 gewann der Lokalmatador aus Aspang, Leander Groller in einer Zeit von 31,44.
„Ich bedanke mich bei allen Helferinnen und Helfern, die im Rahmen des Uphills mitgeholfen haben, ohne Euch wäre keine Veranstaltung unseres Vereins möglich. Ich hoffe, alle auch im und für das nächste Jahr motivieren zu können“, freut sich Gerald Varga. Eigene Veranstaltung für Kids Eine zweite Veranstaltung für Kinder von 3 bis 12 Jahren gab es im Rahmen des Kampstein-Uphill. Die Kids mussten – nach dem Uphill am Zauberteppich – zwei gleichmäßige Läufe im BikePark herunterbringen. Gar nicht so einfach, aber gefallen hat es allen und auch hier durften sich alle über Preise freuen.

Letzte Beiträge