Neuer Schwung für die Wirtschaftsplattform Wechselland

in Wirtschaft

Zeit für Neues, Zeit für die nächsten Entwicklungsschritte

Die nächsten zwei Jahre werden verändernd, spannend und mit vielen neuen Impulsen für das Wechselland sein!

Die 2006 gegründete Wirtschaftsplattform Wechselland ist eine länderübergreifende Initiative der Unternehmen und Gemeinden des Wechsellandes zur Förderung der Arbeits-, Umwelt- und Lebensqualität in der Region Wechselland.

Status quo
Stattliche 184 Mitgliedsbetriebe zählt die Wirtschaftsplattform Wechselland aktuell. Neben dem Wechsellandkorb und dem Wechsellandkisterl ist die Wechsellandzeitung als regionales Positiv-Medium fest etabliert. „Zeit für Neues, Zeit für die nächsten Entwicklungsschritte“, dachten die Obmänner der WPW, Martin List und Herbert Schwengerer, die ehrenamtlich als Vorstand tätig sind. Die
Wirtschaftsplattform engagiert sich zum Wohle seiner Mitglieder in vielfältiger Weise für die positive Entwicklung des Wechsellandes, mit Unterstützung der Gemeinden und der regionalen Förderstellen!

Es braucht Aktivität
Der Unternehmensberater Martin Köck wurde eingeladen, die Weiterentwicklung zu begleiten und frische Ideen einzubringen. Der Grund für diesen Schritt: es braucht Aktivität statt Analyse.
Die ersten Tage des Jahres wurden für eine Klausur beim Ramswirt in Kirchberg genutzt, mit dem Ziel eine neue Linie für die Zukunft zu finden und diese mit Wirtschaftsbetrieben & Vertretern der regionalen Organisationen abzustimmen.

Was passiert in einer Klausur?
Am ersten Tag wurden bestehende Angebote gesammelt, Highlights aus der Vergangenheit identifiziert und neue Angebote für Unternehmen kreiert. In der Arbeitsgruppe waren neben dem Vorstand der WPW die Vertreter der Regionalentwicklung Oststeiermark, die Wechselland-
Bürgermeistersprecherin Waltraud Schwammer und Michael Gruber sowie Bgm. Dr. Willibald Fuchs. Die Regionalvertreter waren positiv gestimmt – auf geht’s!
Am zweiten Tag der Klausur waren Vertreter aus der Wirtschaft eingeladen – es wurde vorgestellt, nachgefragt, erweitert. Für die WPW war es enorm wichtig, Rückmeldungen von denjenigen zu bekommen, für die das Angebot geschaffen wurde!

Und jetzt?
Das erste konkrete Ergebnis ist eine neue Kompetenz- und Vernetzungs-Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Wechselblick“.
Dabei wird es jeweils zu einem konkreten Thema eine Fortbildung geben. Gleichzeitig ist es eine gute Möglichkeit zur Vernetzung mit Unternehmern aus der Region. Die ersten Formate sind in Planung, noch im ersten Halbjahr geht’s los!
Alle weiteren Ideen werden in den kommenden Wochen zu einem gemeinsamen Förderungsprojekt zusammengefasst. Wir werden laufend darüber berichten.

Die Ziele der WPW
• Impulse setzen für die positive wirtschaftliche Entwicklung des Wechsellandes
• bestehende Arbeitsplätze erhalten und neue, innovative Erwerbsmöglichkeiten schaffen
• der Jugend des Wechsellandes attraktive Ausbildungsplätze bieten
• laufende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in und für die Region anbieten
• die Region Wechselland und ihre Unternehmen gemeinsam vermarkten – Marke „Wechselland“ schaffen

Werden Sie Mitglied der Wirtschaftsplattform
www.wechselland.at/mitgliedwerden

Letzte Beiträge