Schutz gegen Blitzschlag

in Expertentipp

Expertentipp von Andreas Zingl, Geschäftsführer AZE Technik GmbH, allg. beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Elektrotechnik

Liebe Leserinnen und Leser der Wechsellandzeitung … … in der Zeit von Mai bis September finden über 95% aller Blitze des ganzen Jahres statt. Da wir im Wechselland beheimatet sind, möchte ich Sie über dieses Thema informieren.

Blitze und Blitzschläge
Blitze sind elektrische Entladungen in der Erdatmosphäre und finden sowohl in den Wolken als auch zwischen Wolken und Erde statt. Bei einem Blitzschlag breitet sich Strom im Boden von der Einschlagsstelle in alle Richtungen bis ca. 30m aus, in felsigen Gebieten sogar weiter. Zwischen den auseinander stehenden Füßen einer Person kann es sogar in einiger Entfernung zu einer Schrittspannung kommen. Die Folge: Durch den Körper fließt Strom.

Verhalten im Freien
Ein Gewitter mit weniger als 3km Entfernung – zwischen Blitz und Donner vergehen weniger als 10 Sekunden – ist gefährlich nahe. Eine hohe Sicherheit bieten Autos, Busse und Gebäude mit einer Blitzschutzanlage. Meiden Sie Wasser und Menschenansammlungen. Das Sprichwort „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen“ ist übrigens eine Irrlehre. Gerade Bäume sind extrem blitzschlag-gefährdet

Lebensgefahr!!
Halten Sie daher einen Mindestabstand von 3 Metern ein. Auf einer freien Fläche sollten Sie sich eine Senke suchen und in möglichst gehockter Stellung verweilen. Eine geschlossene Fußstellung vermindert das mögliche Auftreten einer Schrittspannung.

Richtiges Verhalten im Haus
Berühren Sie keine Wasserhähne, metallische Leitungen wie Gas-, Wasser und Heizungsrohre oder an das Stromnetz angeschlossene Elektrogeräte. Das Ausstecken der Elektrogeräte ist der sicherste Schutz vor deren Zerstörung durch Überspannung. Meine Empfehlung ist das Blitzschutzzonenkonzept, bestehend aus 3 Bereichen:
Grobschutz: Errichtung einer normgerechten Blitzschutzanlage durch einen Fachmann
Mittelschutz: Potentialausgleich, Einbau von Überspannungsableitern
Feinschutz – Endgeräteschutz
Das gesamte Thema ist sehr umfangreich. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, entweder bei Ihnen oder bei uns in der Firma.

azeTechnik GmbH
Am Gewerbepark 2, 8241 Dechantskirchen
Filiale Pinggau: Raiffeisenstraße 7 , 8243 Pinggau T: 03339 / 24 219, office@azetechnik.at, www.azetechnik.at

Letzte Beiträge