Tennis Wechsellandcup 2017

in Leserservice

TC Limbach-Schlag  Wechsellandcup-Sieger 2017
Erstmals in der 15 jährigen Geschichte des Wechsellandcups gewinnt der TC Limbach-Schlag den Wechsellandcup. Der Gegner, die Mannschaft des TV Dechantskirchen verliert in den 4 Single und 2 Doppelpartien und muss sich mit dem 2.ten Platz zufrieden geben. Dem Finalsieg vorangegangen ist eine konstant starke Leistung der Spieler aus Limbach- Schlag die durch 4 Siege in den Vorrunden eindrucksvoll ihre Stärke in Szene setzen. Besonders die jungen Spieler Florian Schmidt und Jürgen Schabauer in Verbindung mit dem als Nr. 1 gesetzten Andreas Zingl spielen die ganze Saison in Hochform und sind damit  hauptverantwortlich für die starke Leistung und den Gesamtsieg.
Bei dem im heurigen Jahre neu gestarteten Herren Ü 45 Bewerb, der starkes Interesse hervorruft, wird die Mannschaft des TC Friedberg II mit 5 Siegen souveräner Sieger. Mit 29 Mannschaften und über hundert begeisterten Spieler/ Innen gilt der Tennis Wechsellandcup  auch heuer wiederum als DIE Veranstaltungsplattform für den Tennisnachwuchs sowie Hobby für Spieler/Innen die ihre Leidenschaft Tennis, verwirklichen können.

2. Platz für Pinggauer Tennisdamen
Isolde Kremnitzer, Gabriela Zingl, Bettina Söllradl, Ursula Schmidhofer und Martina Prasch zeigten beim diesjährigen Wechsellandcup tolle Leistungen. Im Finale am 1. Juli mussten sich die Damen nur dem TC Schachen geschlagen geben. Spannend blieb es aber bis zum Schluss, denn erst das finale Doppel entschied den Wechsellandcup. Die Tennisdamen freuen sich, bei ihrer erst dritten Teilnahme am Wechsellandcup, über den 2. Platz. Bei jeder Teilnahme konnten sich die Damen bis jetzt um mindestens zwei Plätze verbessern.

Auskünfte oder Anmeldungen für das nächste Jahr können sie unter www.wechsellandcup.at abrufen.

 

Letzte Beiträge