AustrianSkills – Staatsmeisterschaften der Berufe

in Wirtschaft

Die AustrianSkills setzen die technische und berufsbezogene Bildung in den Mittelpunkt – die Anmeldungen dazu enden teilweise bereits mit Ende Juni.
Mit diesen österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe soll technische und berufsbezogene Bildung in Österreich und im weiteren Sinne in ganz Europa aufgewertet werden. Ebenso steht die Wichtigkeit bestens ausgebildeter Fachkräfte im Zentrum. Die Qualifikation zu den Euro-Skills – einem europaweiten Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre ausgetragen wird – erfolgt mit der Teilnahme an „AustrianSkills“. Diese Staatsmeisterschaften sind mehrtägige Wettbewerbe. In jedem Wettbewerbsberuf kann im Anschluss nur eine Person bzw. ein Team pro Nation bei WorldSkills 2019 (Kazan/Russland) bzw. EuroSkills 2020 (Graz) starten. Überdurchschnittliches Können im jeweiligen Beruf wird vorausgesetzt, aber auch eine gute Vorbereitung ist unumgänglich. Eine Teilnahme lohnt sich, wie das Jahr 2013 zeigt: Damals wurde Christina Peinthor vom Malermeisterbetrieb Peinthor in
Friedberg zur Weltmeisterin der Maler gekürt. Die AustrianSkills finden heuer vom 22. bis 25. November in Salzburg statt.

Infos und Anmeldung bis 30.6.2018: www.skillsaustria.at

Text: Stefanie Schadler

Foto: Designed by Freepik

 

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close