Expertentipp von HERZ Energietechnik GmbH

in Expertentipp

Bestens gerüstet in den Herbst
Obwohl auch die Sommermonate wettermäßig eher enttäuscht haben, dauert es nicht
mehr lange, bis der Herbst wieder an unsere Türen klopft und die Temperaturen immer
weiter sinken. Spätestens jetzt sollte man sich Gedanken über die Neuanschaffung einer
Heizung bzw. Sanierung einer bestehenden Heizung machen, um für die kalte Zeit des
Jahres bestens gerüstet zu sein. Natürlich gibt es diesbezüglich einige Kriterien, die es zu
beachten gilt.
Als einer der erfahrensten Hersteller von Stückholz-, Hackgut-, Pelletsanlagen & Wärme-
pumpen haben wir von der Herz Energietechnik GmbH unser Hauptaugenmerk auf die
Produktion von modernen, umweltfreundlichen und kostengünstigen Heizsystemen mit
höchstem Komfort und bester Bedienerfreundlichkeit gelegt. Über 230 Mitarbeiter am
Firmenstandort in Pinkafeld garantieren für beste Qualität, die nicht nur in Österreich,
sondern weltweit gefragt ist.

Doch welche Heizung ist nun die richtige für mich?
Egal ob Sie sich für das Heizen mit Stückholz, Pellets oder Hackgut entscheiden. Beim
Heizen mit Biomasse liegen die Vorteile auf der Hand. Nicht nur profitiert die Geldtasche
von der Entscheidung mit dem nachwachsenden Brennstoff Holz zu heizen, sondern es
wird aufgrund der CO2-neutralen Verbrennung auch die Umwelt geschont. Unsere
Wärmepumpen stehen für die effiziente Nutzung der erneuerbaren Energiequellen Erde,
Wasser oder Luft.
Bei der Wahl des richtigen Heizsystems ist außerdem die gezielte Betrachtung der
individuellen Situation notwendig. Nicht für alle Verhältnisse ist dieselbe Heizung geeignet.
Um die perfekte Lösung für Sie zu finden, beraten Sie unsere qualifizierten Fachleute gerne
in einem persönlichen Gespräch. Für den Einbau von erneuerbaren Energiesystemen gibt es
obendrein eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten von Bund, Land oder Gemeinde.
Informieren Sie sich jetzt!

Wussten Sie ….
• dass beinahe die Hälfte der österreichischen Staatsfläche (47,65%) von Wald bedeckt ist und
wir von dieser Menge an Holz pro Jahr weniger nutzen, als im gleichen Zeitraum nachwächst?
• dass Sie mit 4000kg Pellets gleich lange heizen wie mit 2000 Liter Heizöl? Wobei 2000 Liter
Heizöl derzeit ca. 2000€ kosten. 4000kg Pellets jedoch nur auf einen Preis von € 960 kommen?
Somit ergibt sich eine Kostenersparnis von 52%!
• was CO2-neutral bedeutet?
Bei der Verbrennung von Holz kann nur so viel CO2 freigesetzt werden, wie der Baum während
seiner Lebensphase durch die Photosynthese aufgenommen hat. Somit trägt Holz als Brennstoff
nicht zur Entstehung des Treibhauseffektes bei!

Geschäftsührer & Entwicklungsleiter DI Dr. Morteza Fesharaki

Geschäftsührer & Entwicklungsleiter DI Dr. Morteza Fesharaki

Herz Energietechnik GmbH
Herzstraße 1 | A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 3357/42840-0
Fax: +43 3357/42840-190
Mail: office-energie@herz.eu
Web: www.herz.eu

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close