Fahrschule Aspang mit einzigartiger Lern-App und neuen Autos

in Wirtschaft

Mit einer Lern-App, die in Österreich einzigartig ist, und neuem Fuhrpark präsentiert sich die Fahrschule Aspang im Herbst modern und zukunftsgerichtet.

Seit 2005 leitet Susanne Freiler-Haltau die Fahrschule Aspang erfolgreich und kompetent. Unterstützt wird sie in ihrer Tätigkeit von ihrem Ehemann Thomas Freiler, der 2016 in die Firma eingestiegen ist und seit 2018 auch Fahrschullehrer für die Klassen A und B ist. Seine Tätigkeiten erstrecken sich vom Schulfahren über die Büroorganisation bis hin zur Fuhrparkverwaltung.

Digital vorbereitet mit moderner App

Als moderne Fahrschule ist es wichtig, die Vorlieben der angehenden Fahrzeuglenker zu kennen. Um auch das Lernen altersgerecht und abwechslungsreich zu gestalten, hat Peter Degen, Fahrschullehrer der Fahrschule Aspang, für die Klassen A, B, BE und F die App Learn2drive.online entwickelt. Learn2drive.online ist die erste digitale Vorbereitungsmöglichkeit für die praktische Prüfung in Österreich. Durch echte Übungsstrecken der Fahrschule Aspang erhält man einen Einblick, wie eine Prüfungsstrecke aussehen kann. Man kann sich gezielt mit der Umgebung rund um die Fahrschule Aspang vertraut machen. Die Fahrschule Aspang ist die erste Fahrschule in Österreich, die diese App anbietet.

Neue Fahrzeuge – mehr Spaß in der Praxis

Dem Fuhrpark einer Fahrschule kommt eine wichtige Aufgabe zu, denn schließlich lernen die Fahrschüler dadurch unterschiedliche Fahrzeugtypen kennen und erweitern ihre Fahrkenntnisse ideal. Um als Fahrschule auf dem neuesten Stand zu bleiben, findet daher in diesem Jahr ein großer Fuhrparkwechsel statt. Der neue T-Roc in Kurkumagelb  und der neue an-thrazitgraue Seat Ibiza stehen seit August zur Verfügung.

Ende Oktober kommt noch ein neuer Sharan speziell für BE- und Shuttlefahrten, aber auch für B-Fahrlektionen dazu. Außerdem zählen ein Audi A3 und ein E-Golf zum Fuhrpark.

Seit dem heurigen Sommer können sich die Freunde der einspurigen Fahrzeuge auf die neue Kawasaki Z400 für die Klasse A2 und auf die neue Kawasaki Z650 für die Klasse A freuen.

Neue Mitarbeiter mit viel Herzblut

Auch bei den Mitarbeitern gibt es Neuigkeiten. Pensionsbedingt macht der ältere Mitarbeiterstab jungen sowie auch älteren aktiven Mitarbeitern Platz, die mit Herz und Spaß ihr Bestes geben, um die Kandidaten positiv durch die Prüfung zu bringen.

Der Theorieunterricht wird dabei lebhaft und interessant gestaltet. Individuell auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer zugeschnitten finden außerdem Abendschnellkurse und 8-Tage-Kurse statt. 

Auch die neue Bürokraft Nina Pandur bringt frischen Wind in das Fahrschulbüro. Mit ihrer freundlichen und liebenswerten Art unterstützt sie die Geschäftsleitung bei der Planung und Organisation. 

Anstehende Kurse und neue Website

In der Fahrschule Aspang werden generell Kurse aller Klassen angeboten. Der nächste A-Kurs beginnt am 8.11.19 um 14:30 Uhr, der nächste BE-, C- und CE-Kurs startet am 7.11.19 um 17:30 Uhr und der F-Kurs am 8.11.19 um 17:30 Uhr. Natürlich kann auch die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern in der Fahrschule Aspang absolviert werden.

Ab dem 22. Oktober erhalten Interessenten auf der neuen Website www.fahrschule-aspang.at die neuesten Informationen.

Weihnachsaktion: Bei persönlicher Anmeldung mit Dokumenten bis 15.11.2019 für den Weihnachtskurs 2019/2020 erhält man die Lern-App für die PC-Prüfung (Wert € 34,-) gratis! ❏
S. Schadler

Am Bild: Das neue Team der Fahrschule Aspang um Susanne Freiler-Haltau und Thomas Freiler.

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close