Feistritzer Schwaig

in Leserservice

Serie: Schwaigen am Wechsel

Die zu Fuß erreichbare Schwaig bietet viele hausgemachte Schmankerl und auch die Kinder kommen auf einem großzügigen Spielplatz nicht zu kurz.

Gemütlich für Jung und Alt

Zusammen mit der Steyersberger Schwaig ist die Feistritzer Schwaig Teil der Wald- und Weidegenossenschaft Molzegg. Insgesamt werden auf die beiden Schwaigen 220 Tiere von 27 Bauern aufgetrieben; die Mutterkühe befinden sich auf der Steyersberger und das weibliche Jungvieh auf der Feistritzer Schwaig. 

Auf 1.438 Höhenmetern befindet sich die Almhütte im ehemaligen Stallgebäude, die an Maria Dissauer verpachtet ist. Seit zehn Jahren schenkt der Wirt Heinz dort aus und betreut seine Gäste. Neben wenigen Tischen in der Hütte gibt es eine großzügige Terrasse und zwei überdachte Lauben. Die Spezialitäten des Hauses sind der Schweinsbraten sowie selbstgemachter Käse, Bratwürste und Mehlspeisen. Für Kinder gibt es nicht nur Hund und Katze zu bestaunen, sondern auch Geißen und drei Schweine. Auch der Kinderspielplatz bietet viel Abwechslung: Es gibt ein Trampolin, eine Sandkiste, eine Nestschaukel und eine normale Schaukel, eine Kletterwand, Rutschen und neu ab Herbst auch ein Ringelspiel. 

Kindergerechte Wanderung

Die Feistritzer Schwaig ist nur zu Fuß erreichbar, der einfachste Weg ist jener von der Steyersberger Schwaig kommend. Auf einer Forststraße mit einer Länge von gut 3,5 Kilometern geht es eben dahin, weshalb diese Strecke auch kinderwagentauglich ist. Das ist mit ein Grund für den oben genannten umfangreichen Spielspaß für Kinder.

Beliebt ist auch der Rundweg von der Steyersberger zur Kranichberger über die Feistritzer und wieder retour zur Steyersberger Schwaig. Je nach Tempo und Dauer der Rast in den jeweiligen Schwaigen ist das eine schöne Halbtages- oder vielleicht auch etwas längere Tour.

Sehr gut sieht man von der Marienseer zur Feistritzer Schwaig. Diese Wanderung dauert gut 1,5 Stunden. Eine ebenso schöne Wanderung ist über den Wildwasserpfad möglich.

Durch die Anbindung an die Mountainbike-Strecke der Wexl Trails ist die Feistritzer Schwaig auch ein beliebter Treffpunkt für Mountainbiker und E-Mountainbiker. Nach dem Normalbetrieb in den Sommermonaten hat die Hütte im Oktober regulär nur am Wochenende geöffnet. ❏        

Stefanie Schadler

Fotos © M.OHO

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close