Friedberger kehren aus Simbabwe zurück

in Leserservice

Zum nunmehr fünften Mal besuchten Mitglieder des Friedberger Vereins PFAU die von ihnen unterstützte Volksschule in Simbabwe, um sich vom Erfolg der gemeinsamen Entwicklungsarbeit zu überzeugen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Vielseitige Nachhaltigkeit 

Mehr als zehn Jahre sind mittlerweile vergangen, seit der Verein Promise Foundation Austria (PFAU) seine Zusammenarbeit mit der Volksschule in Kariyangwe, einem kleinen, abgelegenen Ort in Simbabwe, begonnen hat. Ein Trinkwasserbrunnen, ein tägliches Mittagessen für die Schulkinder, Solarstrom und über 200 Patenschaften sind nur einige Beispiele für die zahlreichen Projekte, die seither umgesetzt wurden.

In den letzten beiden Septemberwochen reisten wieder einige Vereinsmitglieder nach Kariyangwe, um neue Patenkinder aufzunehmen und einen Workshop über Nachhaltigkeit abzuhalten, der den Fortbestand der laufenden Projekte sichern soll.

Unterstützung zieht Kreise

„Es ist schön zu sehen, was sich seit unserer ersten Reise alles verändert hat“, erklärt der aus Friedberg stammende Vereinsobmann Claus Putz, der Kariyangwe vor zehn Jahren das erste Mal besuchte. „Auch um die Schule herum werden Häuser und Geschäfte gebaut. Die Menschen sind besser angezogen als früher. Man merkt, dass sich die Wirtschaft regt.“ Die Bevölkerung in Kariyangwe profitiert indirekt von der Unterstützung des Vereins, da die Schule nun die Nahrungsmittel für die Schulkantine von lokalen Kleinbauern ankaufen und für allfällige Reparaturen Handwerker beauftragen kann. Die Spenden kommen somit nicht nur einzelnen Personen zugute, sondern zirkulieren in der Gesellschaft.

Infos zu PFAU, Vereinsprojekten und Patenschaften können unter www.pfau-verein.org nachgelesen werden. Rückfragen per E-Mail via info@pfau-verein.org.

Foto: Die mitreisenden Vereinsmitglieder (von links nach rechts): Gerald Lechner, Katharina Maier, Carina Wallner, Eva-Maria-Wallner, Lara Lang und Daniel Stögerer


Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close