Gemeinde-Besuch: St. Lorenzen am Wechsel

in Leserservice

Ein neues Wohnhaus wird heuer bei der Ortseinfahrt in St. Lorenzen am Wechsel gebaut. Am künstlich angelegten Eislaufplatz konnten sich die Kinder besonders lange erfreuen.

Wohnungen schaffen

In der Gemeinde St. Lorenzen am Wechsel wird ein neues Wohnhaus durch die Wohnbaugruppe „Ennstaler Wohnungen“ gebaut. Dieses reiht sich an die beiden bereits bestehenden Wohnhäuser am Ortsanfang ein. Geplant sind sechs Wohnungen mit einer Größe zwischen 50 und 90 Quadratmetern. Diese kann je nach Mieterwunsch noch angepasst werden. Geplant ist der Baustart heuer mit etwa einem Jahr Bauzeit. Es handelt sich dabei um Miet-Kauf-Wohnungen, die an Einheimische und Auswärtige vergeben werden. Interessenten können sich bei der Gemeinde oder direkt an die Wohnbaugruppe wenden.

Die Bevölkerungszahl hält sich laut Bürgermeister Hermann Pferschy im Grunde konstant bei rund 1.450 Einwohnern. Die rege Bautätigkeit nimmt darauf keinen Einfluss, da es sich meist um junge Erwachsene der Gemeinde handelt, die von ihrem Elternhaus in ein eigenes Haus umziehen.

Um den Vergünstigungen, die große Städte anbieten, damit Betroffene ihre Studien- oder Arbeitsstätte zum Hauptwohnsitz machen, entgegenzuwirken, hat Lorenzen bereits vor Jahren mit einer Gegenmaßnahme reagiert: Die Mehrkosten, die etwa den Erwerb der Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel entstehen, werden von der Gemeinde übernommen. So konnten einige Hauptwohnsitze gehalten werden. 

Ruhige Zeiten durch Corona

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden außertourliche Projekte der Gemeinde auf Eis gelegt. Die Arbeiten für die Grundversorgung der Gemeinde bleiben weiterhin aufrecht, etwa was das Straßennetz betrifft. Dieses hat in der 48,55 Quadratkilometer großen Gemeinde eine Länge von cirka 75 Kilometern und wird jährlich instand gehalten.

Die größeren Betriebe in der Gemeinde konnten nach einer anfänglichen Unsicherheit zu Beginn der Pandemie ihren Betrieb durchgehend aufrechterhalten. Schwieriger haben es da die Busunternehmer, Friseur, das Kaffeehaus  und unsere Gasthäuser, die zwar ein Abhol- beziehungsweise Lieferservice anbieten, aber monatelang für ihre Gäste behördlich geschlossen bleiben müssen. Das hat natürlich auch Einfluss auf das Gemeindeleben, das ansonsten von Feiern und Veranstaltungen der Bewohner und der über 35 Vereine geprägt ist. 

Eine kleine Abwechslung vor allem für die Kinder bot in dieser Zeit das Eislaufen: Dazu wurde bei der Volksschule ein künstlich angelegter Eislaufplatz zur Verfügung gestellt. Die Wetterverhältnisse waren perfekt, sodass sich das Eis heuer besonders lange hielt. Ansonsten vergnügen sich die Bewohner in ihrer Freizeit auf den Skipisten in Mönichwald oder St. Jakob im Walde. ❏    

Stefanie Schadler

Bild: Die Gemeinde liegt auf einer Seehöhe von 728 Meter und reicht im Norden bis zum Niederwechsel, wo sie an Niederösterreich grenzt.


Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close