Kampstein Uphill die Dritte

in Leserservice

Am Sonntag, 7.10.2018 startete—präsentiert vom Union Schiclub Sparkasse St. Corona—bereits zum dritten Mal das Kampstein Uphill Radrennen in der Familienarena St. Corona. Zurückzulegen war eine Distanz von 6,5 km mit einem Höhenunterschied von rund 500 hm.

Auch heuer fanden die rund 50 Teilnehmer bei optimalen Wetterbedingungen eine anspruchsvolle Strecke entlang des Flow-Trails der Wexl-Trails vor. Das Ziel des Kampstein-Uphills bei der Herrgottschnitzerhütte auf einer Höhe von 1.318 m konnte schließlich von den schnellsten Radrennfahrern in rund 30 Minuten erreicht werden. Tagesbestzeit erreichte Michael Zink mit einer Zeit von 27 Minuten, 12 Sekunden. Auch einige E-Biker bezwangen die Strecke auf den Kampstein, was natürlich etwas schneller möglich war.
Gerald Varga, Präsident des USC St.Corona, freute sich über das breite Starterfeld: „Wir wollen als Sportverein mehrere Disziplinen neben dem Schifahren und Tourenlauf abdecken und uns somit als moderner Verein präsentieren, der Kompetenz in unterschiedlichen Sportarten aufbaut. Diese tolle Infrastruktur in der Familienarena soll auch für sportliche Wettkämpfe genutzt werden!

Danke auch an alle Helferinnen und Helfer sowie für die großartige Unterstützung des Teams von der Familienarena!“ Ein gelungenes Event, welches seine Wiederholung wohl auch im nächsten Jahr finden wird.

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close