Klosterwald in Kirchberg

in Leserservice

Eine Naturbestattung ist ab sofort im Klosterwald Kirchberg möglich.

Am 3. Oktober wurde im Klosterwald-Kirchberg am Standort Kalvarienberg eine Möglichkeit geschaffen, sich mitten in der Natur bestatten zu lassen. Dafür zuständig ist die Klosterwald Verwaltungs GmbH, die zum Erzbistum Wien, Stift Heiligenkreuz und Stift Klosterneuburg gehört. Schwester Angelika vom Kloster Kirchberg weist auf Anfrage darauf hin, dass dieses Angebot nichts mit dem Kloster selbst zu tun habe.

Die Klosterwald Verwaltungs GmbH hat aufgrund der Richtlinien der österreichischen Bischofskonferenz Waldflächen ausgewählt und bietet mit der ersten Naturbestattungsanlageim Klosterwald-Kirchberg die letzte Ruhestätte in einem nachhaltig bewirtschafteten Wald an. 

Zu jeder Bestattung im Klosterwald gibt es ein Schild mit einem Namen. Die Bäume sind nummeriert und inventarisiert. Schon zu Lebzeiten kann man sich einen Baum für seine letzte Ruhestätte auswählen. Später wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln des Baumes beigesetzt. Je nach Wunsch gibt es Einzel- oder Gemeinschaftsbäume. Die Ruhestätte kann bis zu 100 Jahre gepachtet werden. Mit einer Ruhestätte im Klosterwald gibt man den Angehörigen die Gelegenheit, an einem naturnahen und idyllischen Ort an die verstorbene Person zu denken. Die Grabpflege übernimmt die Natur.

Der Klosterwald-Kirchberg weist ein gut ausgebautes Waldwegenetz auf. Zur Ausstattung gehören ein Andachtsplatz, Sitzgelegenheiten und ein Parkplatz. Der Wald bleibt der Allgemeinheit unverändert zugänglich.

Im Klosterwald-Kirchberg wird der Wunsch nach einer individuellen Bestattung im Wald erfüllt, so wie es sich die verstorbene Person oder die Angehörigen vorstellen. Die Grabstelle wird von der Klosterwald Verwaltungs GmbH für die Beisetzung vorbereitet. 

Bei regelmäßigen Führungen erfahren interessierte Personen alle Einzelheiten rund um die Bestattung, die Bäume und den Wald. Die Termine sind auf der Website zu finden: www.klosterwald.at  ❏            Stefanie Schadler

Am Bild: v.l.n.r: Forstmeister Christian Berner,  Axel Baudach, Mitglied der Geschäftsleitung Klosterwald GmbH, DI Hubertus Kimmel MSc, Stift Klosterneuburg | Leitung Forstbetrieb, Pater Coelestin Nebel O.Cist., Mag. Martin Sindelar, Fachbereichsleiter Liturgie in der Erzdiözese Wien
Foto© Klosterwald GmbH

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close