Monika Eisenhuber neue Wirtschaftsbund-Obfrau BG Neunkirchen

in Wirtschaft

Monika Eisenhuber aus Kirchberg wurde als neue Obfrau der Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Neunkirchen gewählt und löst damit den langjährigen Obmann KommR Ing. Josef Breiter ab.

Mit 100 % der Stimmen wurde Monika Eisenhuber aus Kirchberg am Wechsel am 13. Juli 2021 zur neuen Obfrau der Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Neunkirchen gewählt. Anwesend waren WK-Präsident und Landesgruppenobmann KommR Wolfgang Ecker, Wirtschaftsbund-Direktor Mag. Harald Servus sowie viele WB-Mitglieder. Eisenhuber ist langjähriges Wirtschaftsbundmitglied, erfolgreiche Unternehmerin mit ihrem Elektrizitäts-, Elektrotechnik- und Handelsunternehmen in Kirchberg und setzt sich bereits seit Jahren mit großem Engagement unter anderem sowohl auf Gemeindeebene als Geschäftsführende Gemeinderätin, auf Bezirksebene als Obfrau der WKNÖ-Bezirksstelle Neunkirchen und Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und auf Landesebene als Mitglied der WB-Landesleitung und Leiterin des Arbeitsausschusses für Umweltpolitik, Nachhaltigkeit und Autarkie der WKNÖ für die Interessen der Wirtschaft ein. „Besonders wichtig ist mir der laufende direkte und kon-struktive Austausch in Form von Betriebsbesuchen, persönlichen Gesprächen mit unseren Wirtschaftstreibenden, den Funktionärinnen und Funktionären, den Gemeindegruppen und den Institutionen, um so gemeinsam Lösungen für die Anliegen der Wirtschaft zu finden und diese umzusetzen. In den letzten Jahren wurde bereits vieles im Bereich Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Weiterbildung erfolgreich auf den Weg gebracht. Ich möchte diesen eingeschlagenen Weg fortsetzen und werde daher einen Schwerpunkt auf digitale Lösungen für Unternehmen, erneuerbare Energien, Ökologie, Lehrlingsausbildung, Eigenkapitalstärkung fairen Wettbewerb beim Onlinehandel legen“, so die neu gewählte Obfrau Monika Eisenhuber. „Ich freue mich bereits auf eine gute und kon-struktive Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Bezirksgruppenvorstandes, die ich sowohl fachlich als auch persönlich sehr schätze, und bin mir sicher, dass wir gemeinsam für den Bezirk Neunkirchen und zum Nutzen der Wirtschaft sehr viel bewegen werden können.“

Der bisherige langjährige Obmann KommR Ing. Josef Breiter legte seine Funktion zurück. Für seine jahrelangen Verdienste um die Wirtschaft bedankte sich Monika Eisenhuber und wünschte Josef Breiter für die Zukunft alles Gute, viel Freude und vor allem viel Gesundheit. Wolfgang Ecker und Harald Servus bedankten sich bei Josef Breiter und dem gesamten Vorstand für die gute Arbeit im Sinne der Neun-
kirchner Wirtschaft. ❏        

Stefanie Schadler

Bild: WBNÖ Landesgruppenobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, die neue Bezirksgruppen-obfrau Neunkirchen Monika Eisenhuber, ihr Vorgänger Josef Breiter und WBNÖ Direktor Harald Servus
 © Carina Walter


Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close