Theater SägeWerk

in Leserservice

Die Erarbeitung eines Stückes mit allen Sinnen

Die Theatergruppe aus dem Karl Schubert Haus hat für das Sommertheater 2018 eine Wiederaufnahme
von „Der Mann mit den Bäumen“ geplant. In dieser Geschichte pflanzt ein einsamer Schäfer hunderte Bäume.
Hier ein kurzer Eindruck, wie das Stück von der Regisseurin Peetra Jendrzejek mit den Schauspielern mit allen Sinnen erarbeitet wird. Für die Schafgeräusche führte der Weg zu Hans Breuer, dem einzigen Wanderschäfer in Österreich. Für eine Stunde halfen 10 „Lehrlinge“ aus Aspang dem Schäfer die 100 Schafe zusammenzuhalten, erlauschten die Geschichten des Schäfers und die unterschiedlichen Töne der alten und jungen Schafe. Auf der Bühne experimentierten dann die Schauspieler bei der Probe und versuchten die Geräusche der Schafe hervorzubringen.
Bäume und deren Wunderkraft bilden das Hauptthema dieser Novelle von Jean Giono. Im digitalen Planetarium des Naturhistorischen Museums in Wien wird das Innere eines Baumes und die Zusammenhänge der Photosynthese in eindrucksvollen Bildern gezeigt. Das veranschaulichte den Schauspielern, warum die Bäume und der Wald für die Menschen so unendlich wichtig sind. Aus diesen gesammelten Eindrücken entstand die erste kleine Szene.
Die Vermessung der Bäume ist ein weiteres Element das Einzug in das spätere Theaterstück hält. Deshalb wurde die 1000-jährige Eiche in Blumau besucht, 8 Menschen waren für die Umarmung diese Naturdenkmals notwendig. Auch Birken, Buchen und Linden wurden vermessen. Zusätzlich suchten alle ihre Geburtsbäume, nach dem keltischen Baumkreis. Mit diesen Erkenntnissen und Erlebnissen entstanden in einem Workshop alte und junge Bäume, Wurzeln und Rinden in Form von Skulpturen und Grafiken, die dann ihre Verwendung als Requisiten und in der Broschüre zum Theaterstück fanden.
Die Erarbeitung eines abendfüllenden Erwachsenen-Theaterstücks dauert ein bis eineinhalb Jahre, in dieser Zeit werden auch alle Requisiten selbst erarbeitet. In den letzten ca. 6 Wochen nehmen die Musiker an den Proben teil. Ebenso lang Zeit hat der Lichtmeister, die Lichtstimmungen am Lichtcomputer einzuarbeiten, auch er ist Bewohner des Karl Schubert Hauses. Die Termine der heurigen Aufführungen sehen Sie nachfolgend.

Fotos© KSH

DER MANN MIT DEN BÄUMEN
clowneskes Sommertheater
Sa – 30 Juni 2018
So – 01. Juli 2018
Fr/So – 6./8. Juli 2018
Fr/So – 13./15. Juli 2018
Fr/Sa/So – 20./21./22. Juli 2018

Bahnstr. 14, 2870 Aspang, www.peetra.at
kartenbestellung@kshm.at, T: 0664 88 35 12 69

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close