Unter dem Dach der Gesundheit

in Aktuell

Das Gesundheitszentrum Kirchberg hat geöffnet und bündelt ein geballtes Gesundheitswissen. Gearbeitet wird auf höchstem technischen Niveau.

Angebot soll wachsen

Mit 1. Oktober ist das Gesundheitszentrum Kirchberg am Wechsel nach 14-monatiger Bauzeit planmäßig in Betrieb gegangen und wird von der Bevölkerung bereits rege genutzt. Neben einem praktischen Arzt befinden sich auch vier Fachärzte und fünf Therapeuten im Gebäude, wobei sich in Zukunft noch weitere ansiedeln sollen, damit eine noch umfassendere gesundheitliche Versorgung geboten werden kann. „Meine Hoffnung ist, dass wir das Gebäude mit weiteren Gesundheitsanbietern füllen, egal ob Therapeut, Facharzt oder auch Sozialarbeiter, und wir mit der Zeit die Anforderungen für eine Primärversorgungseinheit erfüllen“, so Bürgermeister Willibald Fuchs.

Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, ist es wichtig, vor einem Besuch im Gesundheitszentrum telefonisch einen Termin zu vereinbaren. „Während der Corona-Zeit war es üblich, dass sich die Patienten vorab anmelden mussten, und das wird hier weitergeführt“, so Fuchs. Bei der Anmeldung im Erdgeschoss gibt es auch eine elektronische Anmeldemöglichkeit mittels E-Card für die Patienten mit Termin. Über den großzügigen Wartebereich gelangt man zu den insgesamt fünf Ordinationen für die Allgemeinmedizin. Ziel ist es, dass hier bis zu fünf praktische Ärzte arbeiten. Im Labor können die kleinen Blutbilder vor Ort gemacht werden. Ein Notfallraum mit einer eigenen Rettungszufahrt befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes, um die Patienten im Ernstfall rasch behandeln zu können. 

Modern und durchdacht

Im Obergeschoss befinden sich die Fachärzte und Therapeuten, die sich je nach Bedarf tage- oder wochenweise einmieten. So wird ein umfassendes Angebot an Fachärzten ermöglicht, da dieselben Räume zu unterschiedlichen Zeiten von unterschiedlichen Fachärzten genutzt werden können. 

An die 1.000 m2 Nutzfläche bietet das Gebäude und es ist mit der modernsten Technik ausgestattet, angefangen mit einer Glasfaserleitung über BUS-System bis hin zu Zutrittssystemen  mit Code. Das Licht oder die Raumtemperatur kann vom Arzt auch von zu Hause aus über ein Tablet gesteuert werden. Es besteht ein 300-Mbit-Glasfaseranschluss, im Gebäude befinden sich 240 Datenpunkte sowie freies WLAN für die Patienten. Insgesamt wurden 16.000 m Datenleitungen verlegt. Geplant wurde es von zwei Ärzten, Dr. Norbert Bauer, Primar im LKH Hartberg, und dem ansässigen Gemeindearzt Dr. Alois Rieck. Sie haben ihre gesamte Erfahrung eingebracht, damit die Abläufe optimiert werden und jeder Arzt mit möglichst wenig Aufwand die Patienten behandeln kann.

Das Gebäude ist zudem mit einem Gründach ausgestattet, das im Sommer den Bau darunter kühlt. Zusätzlich gekühlt, aber auch beheizt wird das Gebäude mit einer Luftwärmepumpe. Aktuell werden noch die Außenanlagen und Parkplätze finalisiert und auch ein Begegnungsbereich für Feste und Ähnliches wird umgesetzt. Der Bau des Gesundheitszentrums soll Kirchberg auf möglichst vielfältige Weise beleben. ❏         

Stefanie Schadler

Wahlärzte:
Prim. Dr. Norbert Bauer, MBA FA für Innere Medizin und Intern. Intensivmedizin Arzt für Sportmedizin

Dr. Sebastian Beirer
FA für Neurologie

Dr. Bernhard Luef
FA für Psychiatrie

Dr.in Ulrike Moser
FA für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Dr. Gernot Pichler
FA für Lungenkrankheiten Arzt für Sportmedizin

Therapeuten:

Clara Edler
hysiotherapeutin

Barbara Kogelbauer,
MSc Ergotherapeutin Neurologie, Orthopädie und Handtherapie

Geriatrie Maria Rieck, BSc
Logopädin Fachtherapeut Kindliche Dysphagie Gebärdensprache ÖGS

Mag. Jutta Saam
Psychotherapie

Mag.a Nicole Soyka
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Mag.a Nicola Wieland
Klinische und Gesundheitspsychologin Behandlung, Beratung und Diagnostik Traumapädagogik und Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche Palliative Care Pädiatrie

Dipl.Päd.in Sabine Köck-List
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision Systemische Familientherapie

Bild: Bürgermeister Willibald Fuchs präsentiert mit Stolz das Gesundheitszentrum Kirchberg und ist gespannt auf seine weitere Entwicklung.

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close