Warum Aromatherapie?

in Expertentipp

Expertin: Mag. pharm. Silvia Fellinger
Apotheke zur Maria Heil der Kranken, Friedberg

Trotz aller medizinischen und technischen Fortschritte ist es mit unserer körperlichen und seelischen Gesundheit nicht zum Besten bestellt. Etwas scheint in diesen hektischen Zeiten verloren gegangen zu sein: Die uralte Erkenntnis, dass der Mensch ein Ganzes ist, eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Der Mensch leidet auf unterschiedlichste Weise und wird krank, wenn sich dieses Ganze im Ungleichgewicht befindet.

Auf diesem ganzheitlichen Wissen gründen viele Behandlungsmethoden – auch die Aromatherapie: die ganzheitliche Behandlung von Beschwerden und Krankheiten mit ätherischen Ölen. Ätherische Öle werden aus Pflanzenmaterial gewonnen, und es werden keine synthetischen Substanzen verwendet. 

Das Aufstellen einer Duftlampe zur Raumbeduftung oder das Mischen von wohlriechenden Körperölen ist noch keine Aromatherapie. Eine gründliche Anamnese, Diagnose und gezielte Auswahl der passenden ätherischen Öle sind die Voraussetzungen, damit die Aromatherapie wirklich helfen und Beschwerden lindern kann.

Die ganzheitliche Wirkung der ätherischen Öle ergibt sich einerseits durch die körperliche Aufnahme über Haut und Schleimhaut, andererseits wirken sie über den Geruchssinn auf unser vegetatives und zentrales Nervensystem.

Bei äußerlicher Anwendung durch Öle und Einreibungen gelangen die Wirkstoffe durch die Haut ins Lymphsystem und in den Blutkreislauf und können so Einfluss auf den ganzen Körper nehmen.

Eine intensivere Wirkung haben die ätherischen Öle, wenn sie über die Schleimhäute aufgenommen werden. Beim Riechen werden die Wirkstoffe über die Schleimhäute der Atmungsorgane aufgenommen, bei innerlicher Anwendung über die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes oder der Bronchien. So gelangen sie ebenfalls über das Blut in den Kreislauf. Mit Inhalationen, Sitzbädern und Spülungen erreicht man eine zielgenauere Wirkung als bei der Diffusion (Raumbeduftung).

Gut geschützt mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle können die körperliche wie auch geistige Gesundheit auf eine ganz natürliche Weise stärken. 

Ein derzeit besonders aktuelles ätherisches Öl ist Ravintsara, das ‚Öl gegen Viren‘. Es hat ein breites Wirkungsspektrum und hilft immer dann, wenn die Immunabwehr geschwächt ist und Unterstützung braucht. Es wird zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten eingesetzt und kann Atemwegsinfektionen um ein Vielfaches reduzieren. 

Über die verschiedenen Anwendungsformen beraten wir Sie gerne ausführlich bei uns in der Apotheke.

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close