Warum soll ich kein Sommergemüse im Winter kaufen?

in Aktuell

Der studierte Lebensmittel- und Biotechnologe Thomas Kampitsch aus Kärnten informiert in seinem neuen Buch „99+ Questions“ über Gesundheitsthemen. 
In den kommenden Ausgaben der Wechsellandzeitung pickt er verschiedene Themen heraus und unterstützt Sie als Leser beispielsweise bei Kaufentscheidungen und der Lebensmittelwahl für einen einen gesunden Lebensstil. 

Thomas Kampitsch

Den Anfang macht die Frage: „Warum sollte ich kein Sommerobst und -gemüse im Winter kaufen?“
Thomas Kampitsch: Essen Sie Sommergemüse im Winter, muss es einerseits von weither gekarrt werden, um auf Ihrem Teller zu landen. Andererseits schmeckt es meistens nach nichts, enthält kaum wertvolle Inhaltsstoffe, aber im schlimmsten Fall massenhaft Spritzmittel. Zudem passt Sommerobst und -gemüse energetisch nicht in die Jahreszeit und wird Ihnen körperlich nichts Gutes tun. Wenn Sie beispielsweise Gurken, Tomaten, viele rohe Salate und Erdbeeren im Winter essen, wird ihr Körper auskühlen und Sie werden im schlimmsten Fall den ganzen Winter an Kälteempfindlichkeit leiden und von einer Verkühlung begleitet werden. 


Daher sollten Sie unbedingt saisonal essen. Dort, wo Sie wohnen, wächst genau das Richtige zur rechten Zeit! Im Winter braucht Ihr Körper Herbst- und Wintergemüse und wohlig wärmende Speisen mit ausreichend Kalorien, im Sommer eben Sommergemüse. Ihr Körper giert vor allem im Winter nach wärmenden Gewürzen, nach gerösteten und gebratenen Lebensmitteln sowie guten Suppen und Eintöpfen. Bringen Sie Wärme in Ihren Körper und Ihnen wird warm sein und umgekehrt. Winterobst und -gemüse liefert Ihnen genau jene wertvollen Stoffe, die Ihr Körper im Winter braucht. ❏          
Buchbestellungen unter consulting@thomas-kampitsch.at

Foto ©Freepik

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close