Wechselblick Workshop: Mehr Wert durch gutes Design

in Wirtschaft
„Gutes Design ist viel mehr als schöne Optik, es geht um Funktion, um Mehrwert für Kundinnen und Unternehmen“, so Martin Köck, Organisator der Workshopreihe Wechselblick. Zeit, uns auch im Wechselland ordentlich mit dem Thema auseinanderzusetzen – mit Peter Schreckensberger ist ein absoluter Design-Profi an Bord.
 Vier Termine stehen bereit: Die beiden Start-Workshops zum Thema „Produkt-Design“ und „Service-Design“ bieten Einblicke in Erfolgsgeschichten und Hintergrundinformationen. Ziel ist es, ein Verständnis zu entwickeln, wie der Designgedanke erfolgreich in Unternehmen integriert werden kann. Kreative Methoden und Tools zur Ideenfindung werden vorgestellt und gleich ausprobiert. Zwei FollowUp-Workshops schaffen Platz, mögliche Ideen weiterzuverfolgen und erste schnelle Prototypen zu erschaffen.
Peter Schreckensberger ist Designstratege und unterrichtet an Fachhochschulen in Salzburg, Graz und St. Pölten. Dazu begleitet er Unternehmen, Kommunen und Institutionen bei der Entwicklung neuer Produkte & Dienstleistungen.
Vortrag und Workshop „Produkt-Design“
Beschreibung: Produkt-Design ist ein komplexer Prozess von der ersten Idee bis zur Marktreife. Oft ist das der Beginn einer erfolgreichen Unternehmensreise.
Termin: Freitag 5. April, 09:00 – 13:00
Ort: „Flourl’s Schenke“, Bergen 23, 8241 Dechantskirchen
FollowUp Workshop Freitag 17. Mai, 09:00 – 13:00 | max. 16 Pers.
Vortrag und Workshop zu „Service-Design“
Beschreibung: Gerade in Zeiten von Digitalisierung brauchen Unternehmen ein Verständnis, das über das formfindende Produkt-Denken hinausgeht. Service-Design ermöglicht es, Kundeninteraktionen darzustellen. Und somit den Kundennutzen und dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt sämtlicher Unternehmensaktivitäten zu stellen (Stichwort: Customer Experience).
Termin: Donnerstag 2. Mai, 15:00 – 19:00
Ort: „Flourl’s Schenke“, Bergen 23, 8241 Dechantskirchen
FollowUp Workshop Dienstag 28. Mai, 15:00 – 19:00 | max. 16 Pers.Die Workshopreihe Wechselblick wird finanziert von der Regional-entwicklung Oststeiermark aus dem Interreg V-A Österreich –
Ungarn Projekt Regionet Competitive mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Steiermark und dem Amt der Steiermärkischen Landesregierung – Abteilung 12  Wirtschaft, Tourismus, Sport,
Wirtschaft und Innovation.
Wer soll teilnehmen?
Schlüsselpersonen aus Unternehmen, Selbstständige, interessierte Privatpersonen, die Design als Innovationsmotor und als Wettbewerbsvorteil verstehen.
Anmeldung: 
An info@denkschritt.at,
pro Workshop maximal 16 Plätze.
Kosten: pro Workshop € 12.- p. P. für Getränke & Jause.
Foto © Freepix
Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close