WeXel oder …

in Leserservice

… die Musik einer Landschaft

2002 hatte Dr. Erika Sieder „Das Hungerloch“ mit der CD „Leichhüatlieder“ in der
VS Mariensee präsentiert. Prof. Walter Deutsch wurde dadurchauf die kulturellen Besonderheiten
des Wechselgebiets aufmerksam und eine Einladung zur Dokumentation über das gesamte
Wechselgebiet für die Enzyklopädie der Volksmusik in Österreich folgte.

Nach 12jähriger Forschungsarbeit ist das Buch „WeXel oder Die Musik einer Landschaft.
Das Geistliche Lied – Leichhüaten / Leichwachten“ als Band 22 der Enzyklopädie der Volksmusik
in Österreich COMPA = corpus musicae popularis austriacae) im Böhlau-Verlag in Druck gegangen.
Als Autoren zeichnen Dr. Erika Sieder und Prof. Walter Deutsch verantwortlich.
Der Österreichische Wissenschaftsfonds FWF, das NÖ Volksliedwerk, das Steirische Volksliedwerk
und das Österreichische Volksliedwerk ermöglichten die Drucklegung.

Am Mittwoch, den 12. November erfolgte in St. Peter am Wechsel die Buchpräsentation.
Bereits am 1. November berichtete Dr. Johannes Leopold Mayer in seiner Sendung auf Ö1 –
gemeinsam mit Walter Deutsch und Erika Sieder – über den verklungenen Brauch des
„Leichwachtens“ und im Schaufenster (Volkskultur NÖ) wurde das Buch ebenfalls vorgestellt.

Erika Sieder und WalterDeutsch: „WeXel oder Die Musik einer Landschaft“
ISBN-Nr. 978-3-205-79584-1. € 69.–

Letzte Beiträge

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close